Sitzpinkler

Sitzpinkler ist der Name des siebten Studioalbums der österreichischen Punkrockband Drahdiwaberl, welches 2004 herauskam.

Wie sein Vorgängeralbum Torte statt Worte knüpft Sitzpinkler stark an die damalige blau/schwarze Regierung Österreichs an. Diesmal jedoch ist nicht nur die österreichische Regierung das Ziel, sondern auch andere Politiker design a football shirt, die Aufsehen erregten. Gusch Bush! beispielsweise befasst sich mit dem damaligen Präsidenten der USA, George W. Bush. Ich will endlich Papst werden handelt vom Verhalten der Katholischen Kirche damals und heute. Das Album widmet sich zudem dem Thema Rassismus und der damaligen Regierungssituation in Österreich, was insbesondere in den Songs Wenn ich Präsident bin und Streik! zur Geltung kommt.

Des Weiteren gibt es eine von Stefan Weber handsignierte, auf 500 Stück limitierte Version mit 5 Bonus Tracks. Obwohl Sitzpinkler – im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern – nicht out of print ist, wird es dennoch äußerst selten zum Verkauf angeboten und ist meist nur auf Nachfrage erhältlich.

Mitglieder: Stefan Weber | Helmut Bibl | Thomas Rabitsch | Reinhard Stranzinger | Sigi Meier | Fredl Petz | Polio Brezina | Bernhard Rabitsch | Silvia Glauder

Alben: Psychoterror (1981) | Mc Ronalds Massaker&nbsp glass gym bottle;(1982) | Werwolfromantik&nbsp drinking glass bottles;(1983) | Jeannys Rache (1986) | Sperminator (1994) | Torte statt Worte (2000) | Sitzpinkler (2004)

Comments are closed.